Deutscher Tierschutzbund

Gesetze

Kastration wilder Katzen

Seit vielen Jahren ist die Kastration von wildlebenden Katzen eine Selbstverständlichkeit für uns.
Katration ist aktiver Tierschutz und sehr wichtig.
Alle Katzen aus dem Donnersbergkreis, die scheu sind und mit Fallen eingefangen werden müssen, werden im Tierheim auf unsere Kosten unfruchtbar gemacht.
Fallen können gegen 50 € Pfand bei uns ausgeliehen werden.
Die Fallen sind absolut sicher, eine Verletzungsgefahr für die Tiere besteht nicht.
Da es laut Tierschutzgesetz verboten ist, wilde Katzen im Tierheim zu belassen müssen die Tiere nach der Operation selbstverständlich in ihrem gewohnten Lebensraum entlassen werden.

Sie möchten eine nicht artgerechte Tierhaltung anzeigen?

....dann wenden Sie sich bitte immer an ihren zuständigen Amtsveterinär.
Der Tierschutzverein hat leider generell rein rechtlich keine Möglichkeiten
dem betreffenden Tierhalter Auflagen zu erteilen oder gar das Tier zu
beschlagnahmen, dies kann man nur über den offiziellen Amtsweg erreichen.
Auch anonymen Anzeigen muß nachgegangen werden.
Bitte behalten Sie die Tierhaltung nach der Anzeige beim Veterinäramt
weiterhin im Auge und fragen sie notfalls zeitnah nochmals nach, wenn sie
der Meinung sind, das noch nichts passiert ist.

Vielen Dank, das Sie nicht wegsehen sondern handeln!






Am Greinerweg 2
67292 Kirchheimbolanden
Tel: 06352 740033
Fax: 06352 789510
E-Mail: info(at)tierheim-kirchheimbolanden.de

Tel. erreichbar:
täglich 10.00 - 12.00 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag 17.00 - 18.00 Uhr
Dienstag 10.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag 17.00 - 18.00 Uhr
Samstag 12.00 - 14.00 Uhr

Achtung: Aktuell sind Zahlungen (Schutzgebühr, Pension, etc.) nur in Bar möglich!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN