Deutscher Tierschutzbund

Aktuelles

28.12.2018

Wünschebaum im Fressnapf in Grünstadt

Überglücklich konnten wir eine umfangreiche Sachspende beim Freßnapf in Grünstadt entgegen nehmen. Die Menge hat all unsere Erwartungen übertroffen.Es war für alle etwas dabei. Eine schöne Mischung für Hunde, Katzen und Kleintiere.  Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Marktleitung und allen lieben Mitarbeitern, die den Wünschebaum aufgestellt hatten.weiterlesen


20.12.2018

Spendenübergabe Mathilde Hitzfeld Schule

Das Tierheim Kirchheimbolanden erhielt Besuch, von einer Gruppe Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-9 der Mathilde Hitzfeld Schule in Kirchheimbolanden. Der Anlass, ein ganz erfreulicher. Wie seit vielen Jahren, so haben auch in diesem Jahr etwa 20 Schüler für den Tierschutzverein Donnerbergkreis Geld gesammelt. Das ist einmal jährlich im Rahmen einer Haus- und Straßensammlung möglich und ein ganz wichtiger Beitrag zur  Finanzierung der vielfältigen Aufgaben der Tierschützer. Insgesamt 2 350,00 € kamen so zusammen.Das ist das beste Ergebnis bisher überhaupt, wozu in der [...]weiterlesen


09.12.2018

Tierweihnacht am Sonntag 09.12.2018 von 13 - 17 Uhr

Es ist wieder soweit und wir freuen uns auf Euch! weiterlesen


18.11.2018

Haussammlung zu Gunsten des Tierheimes bis 18.11.2018

Bis 18.11.2018 findet die diesjährige Haussammlung statt. Hauptsächlich Schülerinnen und Schüler der IGS Rockenhausen und der Mathilde Hitzfeld Schule, Kirchheimbolanden sind  unterwegs.Die Sammlung ist von der Kreisverwaltung Donnersbergkreis genehmigt und die Sammler führen entsprechende Sammellisten mit sich.weiterlesen


14.11.2018

Update Hunde & Kleintiere

Kleintiere neu: Maxi; PinoHunde neu: Lexi; Mala; Nelson; Babsi; Leonie; Kan; Charpie; Snoopy; Poki; Zeusweiterlesen


12.11.2018

Update Katzen & Kleintiere

Katzen neu: Puma; Paula; Mogli und Tobi; Sofia Kleintiere neu: Henry


11.11.2018

Update: Katzen und Hunde

Katzen vermittelt: Katrinchen; Luise; Minka; Schnecke Hunde vermittelt: Leo & Blacky; Mandy


10.11.2018

Petition: Sachkunde statt Rasseliste

Auch wir sind für Sachkunde statt Rasseliste.Bitte unterschreibt die Petition und teilt diese. Hier geht es zu Petition .... hier klickenDer Text der Petition: Sehr geehrte Frau Schleicher-Rothmund, die Regelung im Landeshundegesetz von RLP muss aus unserer Sicht überarbeitet werden. Es ist wissenschaftlich durch zahlreiche Studien erwiesen, dass für die Gefährlichkeit eines Hundes nicht seine Genetik verantwortlich ist. Die unwiderrufliche vermutete Gefährlichkeit basiert auf Vorurteilen. Aggressives Verhalten von Hunden ist in jedem Fall auf einen fehlerhaften Umgang mit dem Tier [...]weiterlesen


09.11.2018

Pflegestellen gesucht

Für die uns anvertrauten Tiere suchen wir ständig ehrenamtliche Pflegestellen, die vorübergehend oder auch auf Dauer die Versorgung und Betreuung unserer Notfellchen übernehmen. Es werden Pflegestellen gesucht, die zeitlich begrenzt oder auf Dauer sind.Zeitlich begrenzte Pflegestellen werden so lange benötigt, bis die Tiere vermittelt sind. Häufig haben wir Tiere, die in einem so schlechten gesundheitlichen Zustand bei uns ankommen, dass sie zuerst physisch und psychisch wieder aufgebaut werden müssen, bevor sie überhaupt eine Chance auf Vermittlung haben. Z.B. Verletzungen, Schwäche, halb [...]weiterlesen







Am Greinerweg 2
67292 Kirchheimbolanden
Tel: 06352 740033
Fax: 06352 789510
E-Mail: info(at)tierheim-kirchheimbolanden.de

Tel. erreichbar:
Montag - Freitag: 10.00 - 12.00 Uhr
zu anderen Zeiten können Sie gerne aufs Band sprechen und wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.
Bitte hinterlassen Sie den Grund warum Sie zurückgerufen werden möchten, dann kann sich gleich der richtige Ansprechpartner melden.

ÖFFNUNGSZEIT
Samstag: 11.00 - 13.00 Uhr

Annahme von Sachspenden:
Montag - Freitag: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Samstag: 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
oder nach vorheriger Terminvereinbarung.

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN